primacom

Die PrimaCom war seit 1998 als Kabelnetzbetreiber im Multimedia- und Telekommunikationsmarkt aktiv und verfügte über den leistungsfähigen Breitbandzugang zu rund einer Million angeschlossenen Haushalten in Deutschland. Die Kunden wurden mit dem TV-Signal und immer häufiger mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt.

Seit September 2017 finden Sie nun die Leistungen von PrimaCom unter der neuen Marke PΫUR.

Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus war PrimaCom im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent.

Die Vorteile von Primacom waren unter anderem:

  • Günstige TV-Angebote
  • Große HD Programmvielfalt
  • Günstige Internet Angebote
  • Günstige Telefonangebote
  • ... und das Ganze auch als kombinierbare Produkte ab nur 14,99 Euro im Monat!

 

Jetzt informieren!

 

Schreiben Sie hier einen Kommentar über Ihre Erfahrung mit PrimaCom bei schlechter Bonität oder negativen SCHUFA.

Keine Kommentare zu “PrimaCom”

 

Weitere Anbieter sowie Erfahrungsaustausch bei negativen Einträgen bei Creditreform Boniversum, CRIF Bürgel, Infoscore Consumer Data oder bei der SCHUFA, bzw. bei schlechter Bonität finden Sie hier...

für Mobilfunk

für Internet und Festnetz Telefonie