fairnergy

Gemeinsam mit E-Fahrern sammelt fairnergy gesetzlich festgelegte Abgaben von den Mineralölunternehmen ein und bringt das Geld in den Ausbau erneuerbarer Energien und grüner Elektromobilität. Das einzige was man als E-Fahrer dafür tun muss: ein reines Batterie-Elektroauto bei fairnergy registrieren. Man bekommt dann jährlich seine Impact-Prämie i.H.v. 275€ ausgezahlt und kann diese dazu verwenden, nachhaltige Energieprojekte zu unterstützen und damit zu einer weltweiten Energiegerechtigkeit beizusteuern. Alternativ kann man sich die Erlöse auch auszahlen lassen.

Durch das politische Klimaschutz-Instrument der Treibhausgas-Minderungsquote für den Verkehr soll grüne Elektromobilität gefördert werden. Auf Basis dieser gesetzlichen Grundlage verpflichtet die deutsche Bundesregierung die fossile Kraftstoffindustrie, die erneuerbare Energiewende im Verkehr mitzufinanzieren.

  • Faire Prämien-Garantie: Bei fairnergy kennt Ihre Prämie nur einen Weg: Nach oben! Sie werden direkt von fairnergy informiert, wenn Ihre Prämie steigt. Alle Neu- und Bestandskunden bekommen dann gleichermaßen die erhöhte Prämie ausgeschüttet.
  • Die Prämie gibt es jährlich: Ab 2022 können Sie sich jährlich, ohne zusätzlichen Aufwand, bei fairnergy Ihre Prämie für Ihr E-Fahrzeug sichern. Dabei ist fairnergy bemüht, immer so viel Geld wie möglich bei den Mineralölunternehmen einzusammeln und eine möglichst hohe Prämie auszuschütten.

 

Jetzt informieren!

 

Schreiben Sie hier einen Kommentar über Ihre Erfahrung mit fairnergy bei schlechter Bonität oder negativen SCHUFA.

Keine Kommentare zu “Fairnergy”