DKB - Kostenfreies Girokonto mit VISA Karte Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) gehört mit mehr als 3 Millionen Privatkunden zu den großen Direktbanken Deutschlands. Ihre täglichen Bankgeschäfte organisieren die Kunden der DKB bequem und schnell online – rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche.

Die DKB bietet kostenloses Girokonto inkl. Visa Debitkarte sowie Privatdarlehen zu Top-Konditionen an.

Eröffnen Sie jetzt das ausgezeichnete DKB Girokonto ganz unabhängig von Ihrem Bonität Scoring. Das kostenfreie Girokonto mit Visa Karte bietet Ihnen nicht nur eine kostenfreie Kontoführung mit einer kostenfreien Visa Karte, mit der Sie weltweit an über 1.000.000 Automaten kostenfrei Geld abheben können, sondern auch zahlreiche Vorteile und Zusatzleistungen. Überzeugen Sie sich selbst! Eine SCHUFA Prüfung wird bei Eröffnung auf jeden Fall durchgeführt, was aber zu keiner Ablehnung führen muss!

Die Vorteile von dem DKB Girokonto:

  • Kostenlose Kontoführung incl. einer Visa Debitkarte ab 700€ Gehaltseingang!
  • Kostenlose Partnerkarte
  • Kostenlos Bargeld abheben im Euroraum und sogar weltweit mit Aktivstatus
  • Sollzinssätze (Dispo & geduldete Kontoüberziehung) für Aktivkunden 9,90 % p.a. und sonst 10,50% p.a.
  • Kostenloser Online-Kontowechsel mit kostenfreier Benachrichtigung Ihrer Vertragspartner
  • Bis zu 17% Nachlass in mehr als 10.000 Restaurants, City- und Online-Shops mit dem kostenlosem DKB-Club
  • Das DKB Girokonto wurde bereits mehrfach von u.a. "Focus Money" und "Handelsblatt" ausgezeichnet

Alles spricht für einen Wechsel - auch bei negativem Schufa Score!

 

DKB erneut mit bestem Girokonto

Wiederholt wird das kostenlose DKB Girokonto vom Fachmagazin Focus Money zum besten Girokonto Deutschlands gewählt. Über 5 Mio. Kunden sehen das auch so und wir zeigen Ihnen warum das so ist:

  • Bargeld ist weiterhin ein Muss? Kein Problem, denn Abhebungen ab 50 EUR sind mit der Debitkarte und Kreditkarte in Deutschland und im gesamten Euroraum in beliebiger Anzahl kostenlos.
  • Die neue Visa Debitkarte gibt´s gratis dazu – mit Wunsch-PIN sowie Apple und Google Pay.
  • Mehr Karten gefällig? Eine Girokarte oder Visa Kreditkarte kann auf Wunsch kostenpflichtig dazu gebucht werden.
  • Die DKB Banking-App steuert Überweisungen, Fotoüberweisung, Echtzeitkontrolle aller Buchungen, Card Control und vieles mehr. Die Freigabe erfolgt mit Biometrie oder PIN – eine TAN ist nicht mehr nötig!
  • Das Konto kann online in weniger als 5 Minuten eröffnet werden, ganz ohne lästigen Papierkram.

Das erklärt, warum das DKB Girokonto wiederholt Testsieger ist!
Dabei ist das noch gar nicht alles: Jeder Neukunde erhält in den ersten 6 Monaten den Status eines Aktivkunden und kann in dieser Zeit das neue DKB Girokonto auf Herz und Nieren testen und von den folgenden Aktivkundenvorteilen profitieren:

  • Weltweit kostenlos bezahlen und Geld am Automaten abheben.
  • Gesenkter Dispozins
  • DKB Privatkredit mit attraktiven Konditionen 
  • Notfallpaket bei Kartenverlust inklusive - wie z.B. 150 EUR als 24-Notfall-Bargeld

 

Girocard - auch bekannt als klassische EC-Karte kostenpflichtig

Ein kleines Manko weißt das kostenlose DKB Girokonto dennoch auf. Die klassische EC-Karte ist jetzt auch bei DKB für alle Kunden kostenpflichtig. Sogar die Bestandskunden werden nun mit 0,99 € im Monat zur Kasse gebeten. Der Hintergrund davon, warum nahezu alle Banken diesen Weg einschlagen ist einfach: Mastercard schafft die Maestro-Funktion auf der Girocard ab 2023 schrittweise ab.
Viele Fragen sich deshalb nun zurecht: brauche ich die Girokarte überhaupt noch?
Es ist schwierig diese Frage pauschal mit ja oder nein zu beantworten. Mit Blick in die Zukunft, wohl eher nein. Den der Trend geht sogar noch weiter in Richtung Google Pay und Apple Pay. Die jetzige Realität zeigt aber noch, dass die kleineren "Tante Emma Läden" immer noch nicht alle Kreditkarten akzeptieren und die klassische EC-Karte verlangen. Das mag an den zusätzlichen Gebühren dafür liegen. Natürlich bleibt dann noch die Option Bargeld. Da Bargeld aber ausgerechnet dann nicht da ist, wenn es gebraucht wird, gehen die Kunden aus dem Laden leer aus oder noch schlimmer - sie meiden den Laden ganz. Und das ist für beide Seiten auf lange Sicht nicht zufriedenstellend und nur eine Frage der Zeit, wie lange sich solche Läden dem Kundentrend entziehen können.
Wer dennoch auf eine kostenlose Girocard viel Wert legt, wird z.B. bei comdirect fündig.

 

Jetzt Girokonto bei DKB eröffnen!

 

Haben Sie das DKB Girokonto trotz Schufa bereits erhalten? Dann schreiben Sie hier einen Kommentar über Ihre Erfahrung mit der DKB bei schlechter Bonität.

 

Prüfe jetzt kostenlos Deine Bonität mit bonify!

Genug von unklaren Ablehnungen wegen SCHUFA und Bonität?
Und wollen Sie wissen, wie Ihre Bonität jetzt bewertet wird?

Mit bonify holen Sie sich endlich die Transparenz zurück und sehen kostenlos ein, wie Ihre aktuelle Bewertung bei den führenden Auskunfteien (SCHUFA, infoscore, Creditreform Boniversum, CRIF Bürgel) jetzt ist. Erhalten Sie kostenlos Einblick in Ihre Bonitätsdaten, optimieren Sie Ihre Finanzen und finde die besten Angebote für Kredite, Konten, Strom, Internet und vieles mehr trotz Ihrem aktuellen Bonität Status.

FAQ: Konto trotz SCHUFA-Einträgen

Banken bieten Konten ohne SCHUFA an, um ihren Kundenkreis zu erweitern und zusätzliche Gebühreneinnahmen zu generieren. Diese Konten sind oft auf Guthabenbasis und stellen für die Banken ein geringeres Risiko dar, da sie in der Regel keine Kredite oder Überziehungsmöglichkeiten zulassen.

Ein Vergleich verschiedener Angebote für Konten ohne SCHUFA ist ratsam, da sich die Gebühren und Leistungen erheblich unterscheiden können. Einige Anbieter erheben jährliche Kontoführungsgebühren, während andere dies nicht tun. Zudem können die Bedingungen und Einschränkungen zwischen den Anbietern variieren.

Da ein Girokonto ohne SCHUFA in der Regel auf Guthabenbasis geführt wird und keine Überziehungsmöglichkeiten bietet, ist ein Dispositionskredit (Dispo) nicht verfügbar. Als Alternative bieten viele Banken Debitkarten an, die es Ihnen ermöglichen, Zahlungen zu tätigen, solange sich ausreichend Guthaben auf dem Konto befindet.

Die SCHUFA speichert finanzielle Informationen und Kreditverläufe, hat jedoch keine unmittelbare Entscheidungsbefugnis darüber, ob Sie ein Konto eröffnen dürfen oder nicht. Die endgültige Entscheidung liegt bei der jeweiligen Bank oder dem jeweiligen Anbieter, bei dem Sie das Konto beantragen.

Ja, in den meisten Fällen können Sie ein Girokonto ohne SCHUFA online beantragen. Traditionelle Banken und Sparkassen bieten in der Regel keine Konten ohne SCHUFA an, aber es gibt spezialisierte Online-Anbieter, die solche Konten anbieten.

Nein, ein Girokonto ohne SCHUFA wird automatisch als Guthabenkonto geführt. Das bedeutet, dass Sie nur über Geld verfügen können, das sich bereits auf dem Konto befindet. Eine Kontoüberziehung oder die Gewährung eines Dispositionskredits sind nicht möglich. Hier ist die Aufnahme eines Kredites trotz SCHUFA ggf. einfacher.

Mit einem Girokonto ohne SCHUFA können Sie die meisten gängigen Bankdienstleistungen nutzen. Dazu gehören Online-Banking, Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten und Bargeld abheben. Einige Anbieter stellen auch Debitkarten oder Prepaid-Kreditkarten zur Verfügung, die für Einkäufe und Zahlungen genutzt werden können.

Ja, mittlerweile bieten einige Anbieter auch die Möglichkeit, Geschäftskonten ohne SCHUFA online zu eröffnen. Dies ermöglicht Unternehmern mit SCHUFA-Einträgen den Zugang zu den notwendigen Bankdienstleistungen für ihr Geschäft.

Banken bieten Konten ohne SCHUFA-Prüfung an, um sicherzustellen, dass auch Menschen mit negativen SCHUFA-Einträgen Zugang zu grundlegenden Finanzdienstleistungen haben. Diese Konten sind oft auf Guthabenbasis, was für die Banken geringere Risiken birgt.

Die SCHUFA spielt bei der Kontoeröffnung eine Rolle, da Banken in der Regel eine Schufa-Abfrage durchführen, um die Bonität der Kunden zu überprüfen. Ein negativer SCHUFA-Eintrag kann dazu führen, dass die Kontoeröffnung bei einigen Banken abgelehnt wird.

Bei einer schlechten SCHUFA-Bewertung können Basiskonten eine gute Wahl sein. Diese Konten sind auf Guthabenbasis geführt und ermöglichen grundlegende Bankgeschäfte, ohne auf die Bonität der Kunden zu achten.

Die Kosten für Girokonten trotz schlechter SCHUFA können variieren. Ein Vergleich der Gebühren ist ratsam. Einige Anbieter erheben jährliche Kontoführungsgebühren, während andere dies nicht tun. Die Kosten für Bargeldabhebungen können ebenfalls unterschiedlich sein, abhängig von den jeweiligen Konditionen der Bank oder des Anbieters.